AWO. 100 Jahre. 100 Geschichten: Jubiläumsportal ist online

08.04.2019

Das Multimedia-Projekt des AWO Bezirksverbandes Westliches Westfalen zum 100. Jubiläum ist online.

Seit September 2017 hat Projektleiterin Silke Pfeifer - gemeinsam mit vielen AWO-Gliederungen im Westlichen Westfalen - die besonderen Geschichten über bedeutende Personen, Zeitzeugen, Anekdoten, Angebote und Projekte aus dem AWO-Kosmos gesucht – und gefunden.

Studierende der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen (Institut für Journalismus und Public Relations) hatten die eingereichten Beiträge direkt vor Ort ausgearbeitet, dokumentiert und umgesetzt.

Entstanden ist eine unterhaltsame Retrospektive für die Öffentlichkeit zum AWO-Jubiläumsjahr 2019. Wer das Internetportal www.awo-100-geschichten.de besucht, findet dort über 100 spannende, kuriose, interessante und berührende Geschichten, die auch den Wandel der sozialen Arbeit zwischen den 1970ern bis heute darstellen.

Ihre Lieblingsgeschichten können Sie auf der Website übrigens per ‚Like-Button‘ zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Je öfter ein Beitrag mit dem roten ‘Daumen-hoch‘-Symbol geklickt wird, desto höher wird dieser auf der Seite positioniert.

Gefördert wurde das Projekt von der GlücksSpirale.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 30.01.2020
Am Mittwoch, den 29.01., musste sich der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen schweren Herzens von zwei langjährigen Mitarbeiter*innen verabschieden. weiterlesen
Meldung vom 24.01.2020
Für die Mitglieder und Mitarbeiter kaum fassbar, ist am Mittwochnachmittag unerwartet die langjährige stellvertretende Vorsitzende unseres Bezirks Westliches Westfalen, Gerda Kieninger gestorben.weiterlesen
Meldung vom 22.01.2020
Eine starke Stimme für Alleinerziehende: Für AWO NRW waren Muna Hischma und Christine Robenek (Abteilung Soziales des Bezirksverbandes Westliches Westfalen) zu Gast im Düsseldorfer Landtag. weiterlesen
Meldung vom 17.01.2020
Zu den Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsräumen im Zusammenhang mit den Vorwürfen gegen die AWO Kreisverbände Frankfurt am Main und Wiesbaden erklärt Wolfgang Stadler, Vorstandsvorsitzender des AWO Bundesverbandes: weiterlesen
Meldung vom 16.01.2020
Mitte Januar trafen sich 30 Führungskräfte aus allen Gliederungen der AWO im Westlichen Westfalen, um sich über die Änderungen des Gesetzes zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (KIBIZ) zu verständigen. weiterlesen
Meldung vom 01.01.2020
Der Steiger fragt sich heute: Ist der Westfale in Dortmund eigentlich noch echter Westfale? Oder wurde er in dieser Stadt durch den Signal-Idunaer ausgetauscht? weiterlesen