Fachtagung: Kinder sprechen viele Sprachen

06.01.2006

 

EAFE Logo

Diese Fachtagung will:

  • Grundlagen des Spracherwerbs und des Zweitspracherwerbs darstellen
  • die Konzeption und die Ergebnisse bilingualer Kitas erläutern
  • Einblicke in die praktische Arbeit bilingualer Kitas geben
  • Mehrsprachigkeit durch die Vielfalt der Kulturen und Herkunftsländer thematisieren und Konzeptideen diskutieren
  • auf die nahtlose Weiterführung des Spracherwerbs in der Grundschule und die dort erzielten Ergebnisse hinweisen
  • Einblicke in die Praxis einer bilingualen Grundschule geben
  • Schritte auf einem Weg zum bilingualen Kindergarten aufzeigen

Als  ReferentInnen  konnten gewonnen werden:

 

- Eva Hammes-Di Bernardo, MA phil., Saarbrücken:
   „Früher Fremdsprachenerwerb – frühe Fremdsprachenvermittlung für einsprachig aufwachsende Kinder“

- Prof. Dr. Thorsen Piske, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd:
   „Ergebnisse in der bilingualen Grundschule“

- Dr. Petra Burmeister, Universität Osnabrück
   „Grundlagen des Zweitspracherwerb durch  Immersion in der Kindertageseinrichtung“

- Uta Fischer, Schulleiterin Claus-Rixen-Schule, Altenholz:
   „Praxis der bilingualen Grundschule“

- Anke Schilk, Leiterin der zweisprachigen (bilingualen) kommunalen Kita Melsdorf:
   „Beispiel für eine zweisprachige Kindertageseinrichtung“

- Dr. Annette Lommel, FMKS, Kiel:
   „Schritte zur zweisprachigen (bilingualen) Kindertageseinrichtung“

Hier können Sie sich das Programm, die Anmeldung und Wegbeschreibung downloaden.

Weitere Informationen bei:

Norbert Dyhringer
0231 - 5483-245
dyhringer@awo-ww.de

Weitere Nachrichten

Meldung vom 16.03.2021
Rappender Altenpfleger der AWO wirbt in Video für Impfungen weiterlesen
Meldung vom 12.03.2021
Die AWO Westliches Westfalen bietet jungen Menschen eine Vielzahl an Angeboten der Jugendsozialarbeit, die ihnen im Übergang von der Schule in den Beruf helfen können, sich zu orientieren, eigene Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und einen individuellen Weg für sich zu finden. weiterlesen
Meldung vom 05.03.2021
Der Paragraf § 218f. StGB wird dieses Jahr 150 Jahre alt - ein Relikt aus den Zeiten des Deutschen Reiches. Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März mahnt der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen eine Debatte um die Regelung zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschland an. weiterlesen
Meldung vom 01.03.2021
Die Corona-Krise macht einsam. Während der Steiger noch überlegt wie man sich denn eine frühere Impfung ergaunern kann, treffen sich einige für die Zweisamkeit bald im Mega-Stau. weiterlesen
Meldung vom 23.02.2021
Die Corona-Krise zeigt vor allem eins: Es sind vor allem Frauen, die das System stützen. weiterlesen
Meldung vom 22.02.2021
Das Jungendwerk der AWO Westliches Westfalen hat sein neues Bildungs- und Freizeitprogramm für Frühjahr und Sommer 2021 veröffentlicht. weiterlesen
Meldung vom 19.02.2021
Unter dem Motto „Wir. Alle. Zusammen.“ findet vom 24.-26.11.2021 der Deutsche Seniorentag in Hannover statt. weiterlesen
Meldung vom 15.02.2021
Unsere Fachfrau für Kinder, Jugend und Familie Ursula Hawighorst-Rüßler referiert am 13.03.2021 auf dem Online-Kongress „Gesund aufwachsen im Revier!“, der regelmäßig in Essen stattfindet. weiterlesen
Meldung vom 01.02.2021
Bald ist Valentinstag. Da wird schon mal die ein oder andere Liebesbekundung ausgesprochen. Man sollte allerdings tunlichst drauf achten, wer sie denn ausspricht, meint der Steiger. weiterlesen
Meldung vom 01.02.2021
Eine Verlängerung des Rettungsschirms für Vorsorge- und Rehabilitationskliniken fordert die Freie Wohlfahrtspflege NRW. Die aktuelle Unterstützung läuft zum 31. Januar aus, dann droht ihnen das wirtschaftliche Aus. weiterlesen