WDR Fernsehen im Fritz-Fries-Seniorenzentrum

17.07.2006

Lokalzeit Redaktion berichtet über Kooperation mit dem Peter-Paul-Rubens Gymnasium

Die Kooperation zwischen dem Peter-Paul-Rubens Gymnasium und dem Fritz-Fries-Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt war Thema eines Fernsehberichtes im NRW Lokalfernsehen am 14. Juli 2006.

Seit 2004 besuchen Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 des Pädagogikurses regelmäßig das AWO Seniorenzentrum. Sie unternehmen kleine Spaziergänge mit den alten Menschen, unterhalten sich mit ihnen oder spielen in geselliger Runde. So kommen die erste und dritte Generation wieder zusammen. Die Jungen lernen die Lebenswelt der Alten kennen und die Alten erfahren etwas vom Lebensgefühl der Jungen. Die Besuche werden immer mit Spannung und großer Vorfreude erwartet.

Im Rahmen des Unterrichts findet unter Begleitung des Fachlehrers Herrn Wagner und eines Mitarbeiters des Sozialen Dienstes des Seniorenzentrums ein regelmäßiger Austausch zu Fragen und Problemen statt, die sich den Schülern im Umgang mit den Senioren stellen.

Das Seniorenzentrum legt viel Wert darauf, Generationen zusammenzuführen und das Haus als Bestandteil des Gemeinwesens zu öffnen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.01.2022
AWO Bundesverband würdigt Ehrenamts-Projekt des KV Siegen-Wittgenstein/Olpe mit Lotte-Lemke-Preis weiterlesen
Meldung vom 01.01.2022
Herzlichen Glückwunsch, der Steiger ist nun offiziell Senior! Jetzt kann er schon mal etwas Kupfergeld von seiner Niedrigrente an die Seite legen, um damit die hippe Jugend zu ärgern, die hinter ihm an der Kasse wartet. weiterlesen