Premiere gelungen: AWOs erste digitale Ausbildungsmesse

20.11.2020

Die AWO Westliches Westfalen hat sich an der ersten digitalen Ausbildungsmesse für die Märkische Region beteiligt. Dort präsentierten sich über 100 Unternehmen mit Vorträgen und Videochats den interessierten Jugendlichen. Rund 1.800 Besucherinnen und Besucher nahmen teil.

Die Resonanz bei den Vorträgen der AWO zum Freiwilligen Sozialen Jahr und zu Ausbildungsmöglichkeiten im Seniorenzentrum Hemer war gut: Mit rund 350 Interessenten bei den Vorträgen und 40 Beratungsgesprächen zeigte sich Helge Berg, AWO-Fachbereichsleiter Personalgewinnung, sehr zufrieden: „Diese Premiere hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben viele Jugendliche erreicht und sehen in digitalen Messen auch zukünftig eine gute Möglichkeit, über unsere Ausbildungs- und Beschäftigungsangebote zu informieren.“

Die Jugendlichen interessierten sich insbesondere für die Aufgaben im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Ausbildungsplätze im Seniorenzentrum, fragten nach Verdienstmöglichkeiten, Praktikumsstellen und nach Ansprechpartnern für ihre konkrete Bewerbungen. „Die Schüler haben viele Fragen gestellt und sich intensiv informiert. Die digitale Plattform ist eine gute Alternative zu den bisherigen Ausbildungsmessen“, so das Resümee von Alice Palczewski, Duale Studentin im Seniorenzentrum Hemer, die den Live-Chat für ihre Einrichtung betreute.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.10.2020
Das Land NRW fördert in Zusammenarbeit mit den Kurberatungsstellen der Freien Wohlfahrtspflege eine flächendeckende Beratung. Träger des Projektes ist der Caritasverband für das Erzbistum Paderborn, Projektpartner der AW Kur und Erholungs GmbH Dortmund. weiterlesen
Meldung vom 13.10.2020
Die Flüchtlingshilfe der Wohlfahrtsverbände in Nordrhein-Westfalen wird nach Ansicht der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der Freien Wohlfahrtspflege massiv geschwächt. weiterlesen
Meldung vom 13.10.2020
Hilfsportal für Opfer und Angehörige informiert über Beratungs- und Schutzangebote weiterlesen
Meldung vom 13.10.2020
100 Kurberaterinnen und Kurberater helfen pflegenden Angehörigen in Nordrhein-Westfalen weiterlesen
Meldung vom 08.10.2020
Anlässlich der heutigen ersten parlamentarischen Lesung des Entwurfs zum Regelbedarfsermittlungsgesetz rügt der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt die vorgesehenen Erhöhungen als unzureichend. weiterlesen
Meldung vom 06.10.2020
Im Rahmen der heutigen Mitgliederversammlung des Zukunftsforum Familie e.V. (ZFF) wurde ein neuer achtköpfiger Vorstand gewählt. weiterlesen
Meldung vom 06.10.2020
Finanzielle und personelle Unterstützung fordern die Träger des Offenen Ganztags (OGS) mit großer Dringlichkeit von der Landesregierung NRW. In Corona-Zeiten verschärft sich die ohnehin schon schwierige Situation der OGS. weiterlesen
Meldung vom 06.10.2020
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat angekündigt, im Rahmen einer Pflegereform den Eigenanteil in der stationären Pflege begrenzen zu wollen. Der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt begrüßt den Vorstoß. Er sei ein erster Schritt in die richtige Richtung. weiterlesen
Meldung vom 01.10.2020
Die Kommunalwahl hat ein Meer an möglichen Koalitionen in den Stadträten hervorgebracht. Verlierer und Gewinner gibt es viele, meint der Steiger. Auch wenn sich so manch‘ Verlierer lieber als Gewinner sieht. weiterlesen
Meldung vom 29.09.2020
Der aktuelle Arbeitslosenreport der LAG Freien Wohlfahrtspflege ist veröffentlicht. Er beschäftigt sich mit dem Thema Arbeitsmarktpolitik in der Corona-Krise. weiterlesen