Premiere gelungen: AWOs erste digitale Ausbildungsmesse

20.11.2020

Die AWO Westliches Westfalen hat sich an der ersten digitalen Ausbildungsmesse für die Märkische Region beteiligt. Dort präsentierten sich über 100 Unternehmen mit Vorträgen und Videochats den interessierten Jugendlichen. Rund 1.800 Besucherinnen und Besucher nahmen teil.

Die Resonanz bei den Vorträgen der AWO zum Freiwilligen Sozialen Jahr und zu Ausbildungsmöglichkeiten im Seniorenzentrum Hemer war gut: Mit rund 350 Interessenten bei den Vorträgen und 40 Beratungsgesprächen zeigte sich Helge Berg, AWO-Fachbereichsleiter Personalgewinnung, sehr zufrieden: „Diese Premiere hat unsere Erwartungen übertroffen. Wir haben viele Jugendliche erreicht und sehen in digitalen Messen auch zukünftig eine gute Möglichkeit, über unsere Ausbildungs- und Beschäftigungsangebote zu informieren.“

Die Jugendlichen interessierten sich insbesondere für die Aufgaben im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und Ausbildungsplätze im Seniorenzentrum, fragten nach Verdienstmöglichkeiten, Praktikumsstellen und nach Ansprechpartnern für ihre konkrete Bewerbungen. „Die Schüler haben viele Fragen gestellt und sich intensiv informiert. Die digitale Plattform ist eine gute Alternative zu den bisherigen Ausbildungsmessen“, so das Resümee von Alice Palczewski, Duale Studentin im Seniorenzentrum Hemer, die den Live-Chat für ihre Einrichtung betreute.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 25.03.2021
In Dortmund, Bochum, Hamm und Kleve bietet die AWO Beratungen an weiterlesen
Meldung vom 25.03.2021
Der aktuelle Arbeitslosenreport der LAG Freie Wohlfahrtspflege NRW beschäftigt sich mit der Bedeutung von Weiterbildung und Qualifizierung von Geringqualifizierten. weiterlesen
Meldung vom 19.03.2021
Am Internationalen Tag gegen Rassismus erklärt Anke Peters von der AWO-Integrationsagentur Ahlen und Einrichtungsleitung der Migrationsdienste im AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems, warum der Kampf gegen Rassismus in Zeiten der Pandemie besonders wichtig ist. weiterlesen
Meldung vom 16.03.2021
Rappender Altenpfleger der AWO wirbt in Video für Impfungen weiterlesen
Meldung vom 16.03.2021
Eine gute Qualität im Offenen Ganztag ist der AWO seit Jahren ein wichtiges Anliegen. weiterlesen
Meldung vom 16.03.2021
Berlin, den 15. März 2021. Im Rahmen der heute beginnenden Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. bis 28. März 2021 setzen Einrichtungen und Gliederungen der Arbeiterwohlfahrt deutschlandweit Zeichen gegen Rassismus. weiterlesen
Meldung vom 12.03.2021
Die AWO Westliches Westfalen bietet jungen Menschen eine Vielzahl an Angeboten der Jugendsozialarbeit, die ihnen im Übergang von der Schule in den Beruf helfen können, sich zu orientieren, eigene Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und einen individuellen Weg für sich zu finden. weiterlesen
Meldung vom 05.03.2021
Der Paragraf § 218f. StGB wird dieses Jahr 150 Jahre alt - ein Relikt aus den Zeiten des Deutschen Reiches. Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März mahnt der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen eine Debatte um die Regelung zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschland an. weiterlesen
Meldung vom 01.03.2021
Die Corona-Krise macht einsam. Während der Steiger noch überlegt wie man sich denn eine frühere Impfung ergaunern kann, treffen sich einige für die Zweisamkeit bald im Mega-Stau. weiterlesen
Meldung vom 23.02.2021
Die Corona-Krise zeigt vor allem eins: Es sind vor allem Frauen, die das System stützen. weiterlesen