Heiße Beats für den kleinen Pieks

16.03.2021

Rappender Altenpfleger der AWO wirbt in Video für Impfungen

„Wir können die Krise stemmen, jede Impfung rettet Leben“, rappt Abe Biller und im Hintergrund gehen Pflegekräfte, Bewohnerinnen und Bewohner kräftig mit. Der Pfleger aus dem Erna-David-Seniorenzentrum des AWO Bezirksverbands Westliches Westfalen in Dortmund hat ein neues Rap-Video aufgenommen und will die Öffentlichkeit zum Pieks gegen das Corona-Virus bewegen.

Gemeinsam mit der AWO hatte der 38-Jährige bereits zum Tag der Pflege im vergangenen Jahr einen Song geschrieben und veröffentlicht, um die Solidarität in der Krise zu stärken. Jetzt folgt ein Rap für die Impfungen.
Zusammen mit vorher auf Corona getesteten und geimpften Kollegen und Bewohnern rufen Biller und die AWO im Video gemeinsam zu einer hohen Impfquote auf. In vielen Seniorenzentren der AWO im westlichen Westfalen sind viele Erst- und Zweitimpfung an Bewohnern und Pflegekräften bereits durchgeführt. Das Ziel soll es sein, mehr Menschen für eine Impfung zu begeistern, um so der Corona-Krise ein schnelles Ende zu bereiten.

Abe Biller selber ist schon seit 9 Jahren Pfleger bei der AWO und war vorher in einem Seniorenzentrum der AWO in Schwerte als stellvertretender Pflegedienstleiter beschäftigt. Seine Leidenschaft neben der Pflege: rappen. Das lässt sich nicht gut vereinbaren? Doch! Seit einiger Zeit arbeiten ABE und der AWO Bezirksverband regelmäßig zusammen, um gemeinsam mit Rap auf die Arbeit in der Pflege aufmerksam zu machen.

Hier geht es zum Video auf facebook

Hier das Video auf YouTube:

Weitere Nachrichten

Meldung vom 20.05.2021
Jedem Ende wohnt ein Anfang inne. Dies gilt besonders auch für das Modell-Grundschulprojekt „Ich kann was! Kinder im Revier!“, das in den vergangenen drei Jahren von der RAG-Stiftung gefördert und durch den AWO Bezirksverband Westliches Westfalen durchgeführt wurde. weiterlesen
Meldung vom 18.05.2021
Heute wurde der mit Spannung erwartete erste digitale Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag eröffnet. Mit dabei der AWO Bezirk Westliches Westfalen. weiterlesen
Meldung vom 11.05.2021
Der erste digitale Deutsche Jugendhilfetag findet vom 18.-20. Mai 2021 statt. Mit dabei die AWO WW. An unserem digitalen Messestand informieren wir über Projekte und Positionen in der Kinder- und Jugendhilfe. weiterlesen
Meldung vom 01.05.2021
Trotz Aussichtslosigkeit hält Armin Laschet oft an seinen Zielen fest. Sogar an Olympia, das er sich im Jahr 2032 an Rhein und Ruhr erträumte. Zwar ist das Thema nach einer offiziellen Absage des IOC schon vom Tisch. Aber was macht er? Einfach weiter… weiterlesen
Meldung vom 29.04.2021
AWO International und der AWO Bundesverband rufen zu Solidarität mit Indien auf und fordern eine engere globale Zusammenarbeit im Kampf gegen die Pandemie. weiterlesen
Meldung vom 27.04.2021
Vom 18. bis 20. Mai 2021 findet der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag statt – in diesem Jahr und zum ersten Mal ausschließlich digital. Die AWO ist mit zehn Fachveranstaltungen beim DJHT-Fachkongress und vier Ständen bei der Fachmesse vertreten. weiterlesen
Meldung vom 21.04.2021
Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW (LAG FW) fordert einen dauerhaft gesicherten sozialen Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose. weiterlesen
Meldung vom 20.04.2021
Auf sinkende Auftragslagen folgen Gehaltskürzungen / Beschäftigte geraten zunehmend in finanzielle Not weiterlesen
Meldung vom 15.04.2021
Belastungen von Sorge-Arbeit in der Pandemie sichtbar machen – hierzu sprach unsere Fachfrau Michelle Borkowski auf dem Parteitag der SPD Bochum. weiterlesen
Meldung vom 12.04.2021
Dauer-Lockdown und Distanzunterricht haben gravierende soziale Folgen weiterlesen