Jugendsozialarbeit geht digitale Wege

19.07.2021

Die Entwicklung von Medienkonzepten und digitalen Wegen für die Jugendsozialarbeit NRW ist wichtiger denn je. „Wir freuen uns daher sehr darüber, dass die Jugendsozialarbeit als neue Modellstandorte in der CONCEPTOPIA SCHMIEDE, der Fachstelle für Jugendmedienkultur, aufgenommen wurden“, so Muna Hischma, Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit NRW. In CONCEPTOPIA werden die Träger der Jugendsozialarbeit fachlich dabei unterstützt, individuelle Konzepte zu entwickeln, die zum Arbeitsfeld und zu den Zielgruppen passen. Es geht um Empowerment, Partizipation und Vernetzung – und das von Beginn an. Von den Ergebnissen sollen am Ende möglichst alle profitieren. Deshalb gibt es eine Plattform, die Transparenz und Kommunikation sichert. Für die Jugendsozialarbeit ist die AWO Westliches Westfalen e.V. im Verbund mit insgesamt vier Trägern beteiligt: dem AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen, der dobeq GmbH, der Bildung + Lernen gGmbH, dem Unterbezirk Ennepe-Ruhr sowie der AWO Köln e.V.

Weitere Infos: https://conceptopia.nrw

Weitere Nachrichten

Meldung vom 25.03.2021
Der aktuelle Arbeitslosenreport der LAG Freie Wohlfahrtspflege NRW beschäftigt sich mit der Bedeutung von Weiterbildung und Qualifizierung von Geringqualifizierten. weiterlesen
Meldung vom 25.03.2021
In Dortmund, Bochum, Hamm und Kleve bietet die AWO Beratungen an weiterlesen
Meldung vom 19.03.2021
Am Internationalen Tag gegen Rassismus erklärt Anke Peters von der AWO-Integrationsagentur Ahlen und Einrichtungsleitung der Migrationsdienste im AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems, warum der Kampf gegen Rassismus in Zeiten der Pandemie besonders wichtig ist. weiterlesen
Meldung vom 16.03.2021
Berlin, den 15. März 2021. Im Rahmen der heute beginnenden Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. bis 28. März 2021 setzen Einrichtungen und Gliederungen der Arbeiterwohlfahrt deutschlandweit Zeichen gegen Rassismus. weiterlesen
Meldung vom 16.03.2021
Eine gute Qualität im Offenen Ganztag ist der AWO seit Jahren ein wichtiges Anliegen. weiterlesen
Meldung vom 16.03.2021
Rappender Altenpfleger der AWO wirbt in Video für Impfungen weiterlesen
Meldung vom 12.03.2021
Die AWO Westliches Westfalen bietet jungen Menschen eine Vielzahl an Angeboten der Jugendsozialarbeit, die ihnen im Übergang von der Schule in den Beruf helfen können, sich zu orientieren, eigene Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und einen individuellen Weg für sich zu finden. weiterlesen
Meldung vom 05.03.2021
Der Paragraf § 218f. StGB wird dieses Jahr 150 Jahre alt - ein Relikt aus den Zeiten des Deutschen Reiches. Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März mahnt der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen eine Debatte um die Regelung zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschland an. weiterlesen
Meldung vom 01.03.2021
Die Corona-Krise macht einsam. Während der Steiger noch überlegt wie man sich denn eine frühere Impfung ergaunern kann, treffen sich einige für die Zweisamkeit bald im Mega-Stau. weiterlesen
Meldung vom 23.02.2021
Die Corona-Krise zeigt vor allem eins: Es sind vor allem Frauen, die das System stützen. weiterlesen