AWO demonstriert für den Offenen Ganztag

13.07.2017

„Gute OGS darf keine Glückssache sein“ – das forderten gestern rund 3000 Demonstranten aus verschiedenen Verbänden vor dem Düsseldorfer Landtag. Auch der AWO-Bezirksverband Westliches Westfalen war dem Aufruf der Freien Wohlfahrtspflege NRW gefolgt und setzte mit über 500  Teilnehmern ein deutliches Signal für eine Verbesserung des Offenen Ganztags an Schulen (OGS).

Die großen Wohlfahrtsverbände fordern eine bessere Finanzierung, verbindliche Standards für Raum und Personal, eine gesetzliche Regelung und ein weiteres Ausbauprogramm. Seit März wurden in vielen Gemeinden und Schulen kreative Aktionen durchgeführt. T-Shirts wurden mit den Wünschen der Kinder gestaltet. Die Politik vor Ort konnte vielfach einbezogen und überzeugt werden, dass sich an den Missständen dringend etwas ändern muss. Dabei ist die Landesregierung gefordert.

Joachim Stamp (Minister für Jugend, Familie, Flüchtlinge und Integration) und Schulministerin Yvonne Gebauer besuchten spontan die Kundgebung. Sie versicherten, Gespräche aufzunehmen, um die Forderungen der Freien Wohlfahrtspflege aufzugreifen.

            

Weitere Nachrichten

Meldung vom 10.08.2021
Ab Mittwoch, den 11. August 2021 schaltet die AWO eine kostenfreie Hotline. Betroffene und Helfende aus den Hochwassergebieten erhalten unkompliziert und schnell psychologische Unterstützung. weiterlesen
Meldung vom 06.08.2021
Betroffene in Hagen und im Märkischen Kreis können im Sauerland oder an der Ostsee neue Kräfte tanken weiterlesen
Meldung vom 01.08.2021
Der Mindestlohn für Pflegekräfte aus dem Ausland kommt. Eigentlich ein Schritt in die richtige Richtung. Am Ende aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein in einer endlosen Elendsstaffel, meint der Steiger. weiterlesen
Meldung vom 23.07.2021
Gemeinsame Spendeninitiative für Opfer der Flutkatastrophe in NRW weiterlesen
Meldung vom 20.07.2021
Die Hilfsbereitschaft für die vom Hochwasser betroffenen Menschen ist hoch. Zahlreiche Anfragen erreichen den Bezirksverband, ob und wie gespendet werden kann. weiterlesen
Meldung vom 19.07.2021
Die Entwicklung von Medienkonzepten und digitalen Wegen für die Jugendsozialarbeit NRW ist wichtiger denn je. weiterlesen
Meldung vom 19.07.2021
Ende September startet der Bezirksverband eine neue Zertifikatsfortbildung mit dem Ziel der Fachkräftegewinnung. weiterlesen
Meldung vom 16.07.2021
Fachleute stehen Langzeitarbeitslosen und prekär beschäftigten Menschen zur Seite weiterlesen
Meldung vom 15.07.2021
Wegen Ruhr-Hochwasser: Erdgeschoss des Rosalie-Adler-Seniorenzentrums evakuiert weiterlesen
Meldung vom 14.07.2021
Alle 76 Bewohner bleiben unverletzt und ziehen in umliegende Seniorenzentren weiterlesen