Tannenbaumschlagen im Sauerland

15.11.2005

Tannenbaumschlagen im Sauerland

Sie wollen in diesem Jahr keinen Tannenbaum „von der Stange"? Dann sind Sie bei uns richtig! Besuchen Sie das AWO Bildungszentrum in Altastenberg im Sauerland. Unser Haus liegt nicht nur landschaftlich wunderschön direkt an den Wanderwegen rund um den Kahlen Asten, sondern auch direkt neben einer großen Tannenschonung. Gemeinsam mit dem Besitzer der Tannenschonung, Herrn Christoph Leber, haben wir ein attraktives Angebot für Sie entwickelt:

Am Samstag, den 3. Dezember und am Sonntag, den 4. Dezember 2005, jeweils in der Zeit von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr, schlagen Sie in der Tannenschonung Ihren eigenen Baum zum Preis von:

  • Nordmann Tanne bis 1,5 m 13,00 €
  • Nordmann Tanne über 1,5 m 15,00 €
  • Nobilies Tanne alle Größen 18,00 €
  • Nobilies Grün für Gestecke oder Sträuße, 5 kg 8,00 €

Die Bäume werden für Ihren Transport selbstverständlich eingenetzt. Das Team des AWO Bildungszentrums wird Sie gut und preiswert mit Speisen und Getränken versorgen und ein kurzweiliges Programm vorbereiten. Für jeden Kunden und seine Begleitung gibt es einen Becher Glühwein kostenlos!

Wegbeschreibung:

Fahren Sie von Winterberg kommend durch Astenberg. Am Ortsausgang (etwa 300 m nach dem Ortsschild) biegen Sie nun rechts in unsere Zufahrt ein. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Anreise und freuen uns auf Sie! Damit wir uns auf Ihren Besuch optimal vorbereiten können, bitten wir Sie, sich bei der nachgenannten Anschrift anzumelden.

Herzlichen Dank!


Bildungszentrum der Arbeiterwohlfahrt


Bildchenweg 15
59955 Winterberg-Altastenberg
Tel. 0 29 81/92 46-0 · Fax 0 29 81/92 46-29
bza@awo-ww.de

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 24.06.2019
NRW braucht unabhängige Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren. Doch die Anlaufstellen für Erwerbslose sind gefährdet. weiterlesen
Meldung vom 24.06.2019
Der Arbeitslosenreport NRW berichtet regelmäßig von den Entwicklungen am Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen. weiterlesen
Meldung vom 19.06.2019
Das zum Schuljahr 2017/2018 gestartete Projekt „Ich kann was! Kinder im Revier“ zur Stärkung des Offenen Ganztags im Ruhrgebiet, feiert Bergfest. weiterlesen
Meldung vom 19.06.2019
Neben dem AWO-Vorsorgeordner gibt es beim AWO Bezirksverband Niederrhein nun ein weiteres Element, um im Notfall alle wichtige Informationen schnell zur Hand zur haben: weiterlesen
Meldung vom 18.06.2019
Ein mit vielen Fachleuten abgestimmtes Schutzkonzept soll alle Kinder und Jugendliche vor Gewalt in den Einrichtungen und Diensten der AWO, aber auch im Ehrenamt schützen. weiterlesen
Meldung vom 04.06.2019
Auf Einladung des Arbeitskreises Behindertenhilfe der AWO NRW trafen sich rund 75 Fachleute aus dem Bereich des stationären und ambulanten Wohnens für Menschen mit Behinderung in der Bezirksgeschäftsstelle in Dortmund. weiterlesen
Meldung vom 04.06.2019
Vom 2. bis 4. August 2019 schnüren wir für Sie das Rundum-Sorglos-Paket. weiterlesen
Meldung vom 03.06.2019
Heute startet die bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung. Die AWO NRW beteiligt sich mit ihren 19 Beratungsstellen und setzt ein deutliches Zeichen gegen die katastrophale Situation auf dem Wohnungsmarkt. weiterlesen
Meldung vom 01.06.2019
Heuschrecken, Hedgefonds und die Lindnerschen Vollprofis – dem Steiger reicht’s! Familiär geht es bei ThyssenKrupp schon lange nicht mehr zu. weiterlesen
Meldung vom 29.05.2019
30 Gemeinden mit 1,6 Millionen Einwohnern werden durch statistische Tricks rausgekickt weiterlesen