Roadtrip für die Pflege: AWO stellt Recruiting-Mobil vor

17.08.2020

Die Mission ist klar: junge Menschen für eine Ausbildung in der Pflege begeistern. Der Bezirksverband hat hierfür ein Recruiting-Mobil konzipiert, das seit heute im Einsatz ist und von der Glücksspirale als Projekt gefördert wird. Es wird auf Messen und Veranstaltungen für die Pflege werben, aber natürlich auch für Aufmerksamkeit sorgen, wenn es auf den Straßen unterwegs ist. „Ein echter Hingucker“, findet Elke Hammer-Kunze, stellvertretende Geschäftsführerin des Bezirksverbandes beim ersten „Auftritt“ des rollenden Influencers vor dem Erna-David-Seniorenzentrum in Dortmund.

„Mit Blick auf den dramatischen Fachkräftemangel im Pflegebereich wollen wir neue Wege gehen. Das Recruiting-Mobil richtet sich vor allem an jüngere Menschen, die wir für uns gewinnen möchten. In der Corona-Pandemie haben Pflegekräfte viel Applaus bekommen und gezeigt, dass sie eine wichtige Säule der Gesellschaft sind. Trotzdem hat ihr Beruf ein schlechtes Image. Das wollen wir ändern und vor allem junge Leute über die vielen Facetten und Möglichkeiten informieren, die der Pflegesektor zu bieten hat“, so Frau Hammer-Kunze.

„Gesteuert“ wird das Mobil vom Fachbereich Personalgewinnung. „Wir werden mit dem Mobil gezielt die wichtigsten Veranstaltungen ansteuern und vor Ort zeigen, wie vielseitig der Arbeitsbereich Pflege ist und wie viele Karrieremöglichkeiten er bietet“, erläutert Projektleiterin Jennifer Schwarz. „Unsere Ziele sind Interesse zu wecken, Infos zu vermitteln und alle Fragen rund um die Pflege zu beantworten.“

Im Recruiting-Mobil lässt es sich – natürlich mit Blick auf den Mindestabstand – ganz entspannt über die Pflege sprechen: Sitzecke, Kaffeemaschine und Candy-Bar sorgen für ein gemütliches Ambiente, mit vielen Infos.
„In diesem Jahr finden wegen der Corona-Pandemie nur wenige Messen und Events statt“, so Jennifer Schwarz. Aber das Mobil kann an den Standorten der 58 AWO-Seniorenzentren genutzt werden – beispielsweise für Infoveranstaltungen.


Die stellvertretende Geschäftsführerin Elke Hammer-Kunze (2.v.l.) stellte in Dortmund das neue Recruiting-Mobil des Bezirksverbandes vor, mit dem der Fachbereich Personalgewinnung schon bald für die Pflege im Einsatz sein wird. Sie dankte Karin Saatröwe (3.v.l.) von Westlotto für die Förderung des Projektes.
Foto: Oliver Schaper

Weitere Nachrichten

Meldung vom 01.12.2021
Mit der Aktienrente will Christian Lindner zum Renten-Retter werden. Börsenspekulation inklusive Bürgerkriege, Ausbeutung und Umweltzerstörung – alles für das sichere Geld im Alter. weiterlesen
Meldung vom 25.11.2021
„Chapeau an euch Werkstatträte und Frauenbeauftragte!“ Mit diesem Ausdruck brachte Kristin Wessel, Fachberaterin Eingliederungshilfe beim AWO Bezirksverband Westliches Westfalen ihre Hochachtung vor der Leistung der amtierenden Gremienvertreter*innen auf den Punkt. weiterlesen
Meldung vom 23.11.2021
AWO Seniorenzentren schaffen mit digitalem Projekt Kontakt zu den Angehörigen weiterlesen
Meldung vom 18.11.2021
Janine Opalka (AWO Westliches Westfalen) und Torsten Otting vom Landesjugendwerk bilden die neue Doppelspitze des Fachverbands der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA). weiterlesen
Meldung vom 18.11.2021
Eine Herzenssache von Vorstand und Geschäftsführung weiterlesen
Meldung vom 17.11.2021
Eine zeitige gesetzliche Regelung für die Umsetzung des Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung fordert die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW (LAG FW). weiterlesen
Meldung vom 16.11.2021
Der AWO Bezirksverband fördert die Digitalisierung in den Begegnungsstätten weiterlesen
Meldung vom 01.11.2021
Aus Hartz IV wird vermutlich das Bürgergeld. Ein neuer Name für das Altbekannte, ansonsten ändert sich nicht viel. Obwohl doch! Drei Euro mehr im Monat soll es geben. Aber wirklich mehr landet dadurch auch nicht in den Mägen, meint der Steiger. weiterlesen
Meldung vom 27.10.2021
Bezirksverband entwickelt praxisnahes Arbeitsset, das Kindern hilft, über ihre Sorgen zu sprechen weiterlesen
Meldung vom 25.10.2021
Ein zentrales sozialpolitisches Projekt einer neuen zukunftsorientierten Bundesregierung muss die Einführung einer Kindergrundsicherung sein. Das Ziel: die Chancen aller Kinder in Deutschland verbessern. weiterlesen