AWO-Forderung zum Aktionstag der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

14.09.2022

Heute, am Aktionstag der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE), möchten wir besonders auf die Angebote unserer Migrationsberatungsstellen aufmerksam machen. Diese unterstützen erwachsene Zuwander*innen in den ersten Jahren nach ihrer Einreise und in Einzelfällen auch darüber hinaus. Ratsuchende erhalten kostenlose Hilfe bei ihrem Integrationsprozess, der Vermittlung von Sprachkenntnissen und weiteren Fragen rund um die Integration. Dadurch wird ihnen vor allem soziale Teilhabe ermöglicht.

Doch ab dem nächsten Jahr sollen die Migrationsberatungsstellen mit weniger Geld haushalten, denn das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge plant für das Haushaltsjahr 2023 Kürzungen von 16 Mio. € in der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE). Die Verbände der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) müssen mit einem Gesamt-Budget von 57 Mio. € statt 71 Mio. € rechnen. Die Kürzung würde die wichtige Arbeit der örtlichen Träger stark beeinträchtigen.

Deshalb fordern wir eine gleichbleibende Förderung, um die MBE-Beratungsstellen in allen unseren Unterbezirken und Kreisverbänden weiterführen zu können und den Menschen die Beratungsangebote zukommen zu lassen, die sie in ihren individuellen Integrationsprozessen benötigen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.05.2022
Frauenhaus Iserlohn: Schutz und Sicherheit zu jeder Tageszeit weiterlesen
Meldung vom 12.05.2022
Am Tag der Pflege stellt die AWO ihre Forderungen an eine neue Landesregierung vor weiterlesen
Meldung vom 09.05.2022
Mit dem Vorstandsvorsitzenden Michael Scheffler und Geschäftsführer Uwe Hildebrandt haben wir über ihre Erwartungen an die neue Landesregierung gesprochen, die am 15.05. in Nordrhein-Westfalen gewählt wird. weiterlesen
Meldung vom 05.05.2022
AWO Ruhr-Mitte: Hilfsaktion trotz Pandemie weiterlesen
Meldung vom 03.05.2022
Während der Fußball-WM sind weitere Kunstaktionen geplant, die an das Schicksal der Arbeitsmigrant*innen in Katar erinnern weiterlesen
Meldung vom 03.05.2022
Anja Butschkau (SPD) fuhr mit Alex (17) in der Rikscha, Jens Kamieth (CDU) und Volkan Baran (SPD) traten am Kicker gegeneinander an. Wobei die Konzentration der beiden Landtagskandidaten ein bisschen unter den Gesprächen mit ihren jugendlichen Mitspielern litt. weiterlesen
Meldung vom 02.05.2022
Zum 1. Mai fordert der AWO-Bundesverband das Teilhabechancengesetz zu stärken. weiterlesen
Meldung vom 01.05.2022
Wirklich begeistert ist der Steiger so kurz vor der Landtagswahl nicht von den Wahl-Slogans der Parteien. weiterlesen
Meldung vom 28.04.2022
Wie funktioniert Quarantäne ohne Wohnung? Und wo können ohne eigenes Badezimmer regelmäßig die Hände gewaschen werden? weiterlesen
Meldung vom 21.04.2022
Demenz verändert das Leben des Erkrankten aber auch das der Angehörigen stark. Denn diese übernehmen häufig die Pflege, wodurch deren Alltag komplett neu strukturiert werden muss. weiterlesen