"Gute OGS darf keine Glückssache sein", Abschlussveranstaltung der NRW Kampagne zum Offenen Ganztag

06.07.2017

Die Kampagne der Freien Wohlfahrtspflege zur Verbesserung der Situation im Offenen Ganztag findet am 12.7.2017 vor dem Düsseldorfer Landtag seinen (vorläufigen) Abschluss. Einige Tausend Mitarbeiter*innen, Eltern, Kinder und Trägervertreter werden erwartet, um der Landeregierung die Forderungen weiterzugeben:

Eine bessere Finanzierung, Ausbau der Plätze, Qualitätsstandards und eine gesetzliche Regelung zum Offenen Ganztag in NRW!

Von März bis jetzt gab es eine Vielzahl von Aktionen vor Ort, in den OGS, vor Rathäusern, auf Marktplätzen. Die AWO Einrichtungen waren besonders stark engagiert, denn es gab bereits vor 3 Jahren eine AWO Kampagne. Alle Abgeordneten wurden angeschrieben und eingeladen, in den Einrichtungen zu hospitieren, um die schlechten Bedingungen mit zu erleben. Ein großes Thema ist die ungleiche Finanzierung je nach Engagement/Fähigkeit der Kommune. Deshalb heißt die Kampagne: „Gute OGS darf keine Glückssache sein“.

Wir fordern alle Mitarbeiter*innen, Lehrer, Eltern und andere Interessierte auf, am kommenden Mittwoch, den 12.7.2017 zwischen 13 und 16 Uhr zum Apolloplatz in Düsseldorf zu kommen. Die Forderungen der Freien Wohlfahrtspflege sollen dem NRW Minister übergeben werden.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 05.03.2021
Der Paragraf § 218f. StGB wird dieses Jahr 150 Jahre alt - ein Relikt aus den Zeiten des Deutschen Reiches. Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März mahnt der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen eine Debatte um die Regelung zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschland an. weiterlesen
Meldung vom 01.03.2021
Die Corona-Krise macht einsam. Während der Steiger noch überlegt wie man sich denn eine frühere Impfung ergaunern kann, treffen sich einige für die Zweisamkeit bald im Mega-Stau. weiterlesen
Meldung vom 23.02.2021
Die Corona-Krise zeigt vor allem eins: Es sind vor allem Frauen, die das System stützen. weiterlesen
Meldung vom 22.02.2021
Das Jungendwerk der AWO Westliches Westfalen hat sein neues Bildungs- und Freizeitprogramm für Frühjahr und Sommer 2021 veröffentlicht. weiterlesen
Meldung vom 19.02.2021
Unter dem Motto „Wir. Alle. Zusammen.“ findet vom 24.-26.11.2021 der Deutsche Seniorentag in Hannover statt. weiterlesen
Meldung vom 15.02.2021
Unsere Fachfrau für Kinder, Jugend und Familie Ursula Hawighorst-Rüßler referiert am 13.03.2021 auf dem Online-Kongress „Gesund aufwachsen im Revier!“, der regelmäßig in Essen stattfindet. weiterlesen
Meldung vom 01.02.2021
Eine Verlängerung des Rettungsschirms für Vorsorge- und Rehabilitationskliniken fordert die Freie Wohlfahrtspflege NRW. Die aktuelle Unterstützung läuft zum 31. Januar aus, dann droht ihnen das wirtschaftliche Aus. weiterlesen
Meldung vom 01.02.2021
Bald ist Valentinstag. Da wird schon mal die ein oder andere Liebesbekundung ausgesprochen. Man sollte allerdings tunlichst drauf achten, wer sie denn ausspricht, meint der Steiger. weiterlesen
Meldung vom 28.01.2021
Die schnelle Entwicklung von Impfstoffen gegen das Corona-Virus ist ein großer Erfolg. Sie hilft besonders gefährdeten Menschen und denjenigen, die in ihrem Beruf viele Kontakte haben. weiterlesen
Meldung vom 25.01.2021
Kur und Corona? Das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Doch Kuren sind trotz Corona möglich und bei den aktuellen Belastungen wichtiger denn je – darauf machen die Kurberatungsstellen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW jetzt aufmerksam. weiterlesen