Haus Humboldtstein bleibt in AWO-Hand

28.02.2018

Das Haus Humboldtstein ist seit den 1970er Jahren die zentrale Bildungsstätte des AWO Bundesverbandes. Für kurze Zeit sah es so aus, als ob der AWO Bundesverband die traditionsreiche Villa, direkt am Rhein gelegen, verkaufen müsste. „Ich bin froh und erleichtert, dass wir eine andere Lösung finden konnten: Haus Humboldtstein wird als zentrale Bildungsstätte der AWO in Deutschland weiter bestehen bleiben“, erklärt der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler. Möglich wird dies, da der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen mit Sitz in Dortmund die Betriebsträgerschaft für die Einrichtung ab dem 1. April 2018 übernehmen wird. Der Geschäftsführer der AWO Westliches Westfalen Uwe Hildebrandt erklärt seine Entscheidung wie folgt: „Haus Humboldtstein ist der Ort, an dem AWO-Tradition, Entwicklung und Zukunft im gemeinsamen Lernen miteinander verbunden werden können. Wir sind froh, dass wir dies für die AWO erhalten können.“

Das Haus Humboldtstein der AWO in Rolandseck blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Tausende ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWO haben dort Fortbildungen besucht. Im Angebot sind überwiegend Seminare, Workshops und Zertifikatsreihen, die sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der sozialen Arbeit richten - von Führungskräften bis hin zu Kita-Fachkräften.

Das besondere Flair von Haus Humboldtstein ergibt sich aus der gelungenen Zusammenführung einer alten Stadtvilla und eines modernen Tagungszentrums.

Weitere Informationen: www.haus-humboldtstein.de

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 18.09.2019
Nur eine Minderheit schafft den Ausstieg aus Hartz IV und eine Rückkehr ins normale Berufsleben. Dies zeigt der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW. weiterlesen
Meldung vom 09.09.2019
Am Donnerstag, den 26.09. um 19 Uhr veranstaltet das Projekt „Zukunft mit Herz“ einen Vortrag des Politologen Andreas Kemper. weiterlesen
Meldung vom 04.09.2019
Auf die AWO ist Verlass! Sie ist da, wenn man sie braucht und überhaupt: Seit einem Jahrhundert gibt es den Verband. weiterlesen
Meldung vom 01.09.2019
Rund 50.000  Besucher an drei Tagen: Der AWO Bezirksverband ist mehr als zufrieden mit der 100-Jahre-Feier in Dortmund, die heute mit dem Familien-Rockkonzert auf dem Friedensplatz zu Ende gegangen ist. weiterlesen
Meldung vom 29.08.2019
Mit gleich zwei Ständen war die AWO auf dem diesjährigen 44. Waltroper Parkfest vertreten. weiterlesen
Meldung vom 09.08.2019
Seit über 30 Jahren engagiert sich die AWO in der Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung. In 21 AWO-Beratungsstellen finden jährlich rund 160.000 Menschen Hilfe und Unterstützung. weiterlesen
Meldung vom 08.08.2019
Ohne freiwillige Helfer geht es nicht: Ehrenamtliche sind die Helden des Alltags. weiterlesen
Meldung vom 23.07.2019
Landesrahmenvertrag zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes unterschrieben weiterlesen
Meldung vom 18.07.2019
20 Teilnehmer des ESF Projektes „Quereinstieg - mehr Männer und Frauen in Kitas“ konnten ihren erfolgreichen Abschluss zum staatlich anerkannten Erzieher bzw. Erzieherin feiern. weiterlesen
Meldung vom 16.07.2019
Berufserfahrung sammeln und gleichzeitig studieren – die AWO bietet in Kooperation mit der Internationalen Universität Bad Honnef (IUBH) ein Duales Studium im Bereich „Soziale Arbeit“ an. weiterlesen