Abschiedstour für den Bergbau

03.12.2018

Am 21. Dezember lädt die AWO in Dortmund zum Mitsingen an historischen Stätten ein

Schicht im Schacht: Am 21. Dezember endet mit der letzten Schicht auf der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop die Ära des Bergbaus im Ruhrgebiet. Mit einer gemeinsamen Aktion in Dortmund verabschieden die AWO und die Sparkasse den Bergbau.

Die Abschiedstour führt zu geschichtsträchtigen Stätten in Dortmund. Dort singt ein Bergmannschor die Lieder der Kumpel – natürlich auch das berühmte Steiger-Lied. Interessierte sind herzlich eingeladen, mitzusingen und dem Bergbau im Ruhrgebiet ein letztes Ständchen zu bringen. Zudem wird an den Stationen ein Manifest vorgetragen, das an die Werte der Kumpel und an den Zusammenhalt der Bergleute erinnert. Werte, die eine ganze Region geprägt haben und heute wichtiger sind denn je.

Begleitet wird die Abschiedstour vom Kabarettist Martin Kaysh (Geierabend).

Die Tour startet um 12.30 Uhr an der Zeche Zollern und führt über die Alte Schmiede (13.45 Uhr), die Zeche Gneisenau (15 Uhr), Zeche Hansemann (16.15 Uhr) auf den Weihnachtsmarkt. Auf der Bühne am Alten Markt wird der Bergmannschor um 18 Uhr ein letztes Mal singen – gemeinsam mit den Besuchern.

An allen Stationen werden Liedertexte verteilt - jedermann ist herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Flyer Bergbau-Abschied als PDF

Weitere Nachrichten

Meldung vom 11.10.2019
Am vergangenen Montag, den 07.10.19, fand in der Kreishandwerkerschaft Hagen der Fachtag Migration und Integration des AWO Unterbezirks Hagen-Märkischer Kreis statt. weiterlesen
Meldung vom 09.10.2019
"Freiwilligendienst ist zwar für die OGS nicht alles, aber dennoch eine unschätzbare Bereicherung.“ weiterlesen
Meldung vom 08.10.2019
Am 27. September 2019 beriet die AWO NRW auf einem Fachtag in Dortmund über den kürzlich abgeschlossenen nordrhein-westfälischen Landesrahmenvertrag über die Leistungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung weiterlesen
Meldung vom 08.10.2019
Die Hans-Böckler-Stiftung hat ihren WSI-Verteilungsbericht für das Jahr 2019 veröffentlicht. Darin wird deutlich, dass die Einkommensungleichheit zwischen Ost und West, sowie die Armut im Allgemeinen in Deutschland, zugenommen haben. weiterlesen
Meldung vom 02.10.2019
Die Anhörung zum Gesetzentwurf für eine KiBiz-Reform hat nach Auffassung der Freien Wohlfahrtspflege NRW den erheblichen Änderungsbedarf am vorliegenden Gesetzentwurf bestätigt. weiterlesen
Meldung vom 01.10.2019
Innenminister Herbert Reul macht sich mal wieder beliebt. weiterlesen
Meldung vom 26.09.2019
Die AWO NRW unterstützt die Forderung des Bündnisses Sozialticket nach einer Erhöhung der Landesmittel, um Nutzer des Tickets weiter zu entlasten. weiterlesen
Meldung vom 25.09.2019
Anlässlich des 100. Jubiläums der AWO und 101 Jahren Demokratie in Deutschland organisiert das Bezirksjugendwerk Westliches Westfalen eine Bildungsfahrt nach Berlin. weiterlesen
Meldung vom 18.09.2019
Nur eine Minderheit schafft den Ausstieg aus Hartz IV und eine Rückkehr ins normale Berufsleben. Dies zeigt der aktuelle Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW. weiterlesen