Eigenanteile von Pflegebedürftigen begrenzen!

25.06.2019

In einer öffentlichen Anhörung des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestags hat Brigitte Döcker, Mitglied des Vorstands des AWO Bundesverbandes, gestern die Petition „Eigenanteil bei stationärer Pflege begrenzen!“ vorgestellt und sich den Fragen der Abgeordneten der Fraktionen gestellt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vertrat das Bundesgesundheitsministerium persönlich und wurde ebenfalls im Ausschuss befragt.

Im Ausschuss gab es über die Parteien hinweg breites Verständnis und Zustimmung zum Thema. Bei der Frage der Finanzierung und der Begrenzung der Eigenanteile fiel die Zustimmung dann aber doch bei einigen Ausschussmitgliedern und dem Bundesgesundheitsminister verhaltener aus.

„Für die Pflege alter Menschen werden in Deutschland dringend mehr Fachkräfte gebraucht, die nur mit einer dauerhaft besseren Bezahlung und verbesserten Arbeitsbedingungen gewonnen werden können. Das wird eine Menge Geld kosten. Diese höheren Kosten dürfen nicht auf die Pflegebedürftigen abgewälzt werden. Deshalb müssen die Eigenanteile für die Pflege für pflegebedürftige Menschen begrenzt werden. Kostensteigerungen durch bessere Bezahlung und mehr Personal müssen durch die Solidargemeinschaft der Versicherten getragen werden“, erklärt Brigitte Döcker dazu und ergänzt: „Die Frage der Sicherstellung der Pflege auch für die Zukunft müssen wir heute angehen. Wir können dabei nicht mehr isoliert darüber nachdenken, wie die Pflegeversicherung weiterzuentwickeln ist, sondern wir müssen diese Frage mit der Verantwortung für die Sicherstellung der Pflege in Deutschland verknüpfen!“

Der Ausschuss berät nun, wie es mit der Petition weitergeht und ob das Thema in den Bundestag überwiesen wird. Die AWO wird sich unabhängig davon weiter für die Entlastung pflegebedürftiger Menschen und ihrer Angehörigen einerseits und für eine bessere Bezahlung und eine bessere Personalschlüssel in der Pflege andererseits einsetzen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 09.12.2019
In den vergangenen Wochen und Monaten haben zahlreiche, auch überregionale Medien ausführlich über die Vorgänge bei der AWO KV Frankfurt und AWO KV Wiesbaden berichtet. Diese Berichterstattung führt zunehmend zu kritischen Nachfragen auch an unseren Bezirk. weiterlesen
Meldung vom 08.12.2019
Am 10. Dezember dreht sich in der WERKSTADT Witten alles um die Themen Digitalisierung und Jugendsozialarbeit. weiterlesen
Meldung vom 01.12.2019
Das Rentenalter steigt und steigt. Da kommt man gar nicht mehr hinterher, meint auch der Steiger. Warum also nicht das Geburtsalter um drei, vier Jahre erhöhen? weiterlesen
Meldung vom 29.11.2019
18 Teilnehmerinnen haben im Rahmen des Projekts „Quereinstieg – Männer und Frauen in KiTas“, die erste Modulreihe „Qualifizierung für Praxisanleitungen“ erfolgreich bestanden. weiterlesen
Meldung vom 28.11.2019
Passend zum Jubiläumsjahr 2019 stellt sich die AWO noch deutlicher hinter ihre Werte. Mit dem ESF-Projekt „ Vielfaltsbewusst in Führung“ sollen diese Werte stärker gelebt werden. weiterlesen
Meldung vom 28.11.2019
Die Kulturwerkstatt Lindenhorst und die Lernwerkstatt Multimedia der dobeq GmbH/AWO in Dortmund öffneten anlässlich des Tags der Kinderrechte ihre Pforten. weiterlesen
Meldung vom 20.11.2019
Anlässlich des heutigen Tages der Kinderrechte der Vereinten Nationen macht auch die AWO auf den Einsatz für Kinderrechte aufmerksam. weiterlesen
Meldung vom 20.11.2019
Buurtzorg bedeutet Nachbarschaftshilfe – das Konzept hat den Pflegesektor im Nachbarland grundlegend verändert. Rund 80 Fachleute haben sich heute in Gelsenkirchen zur Fachtagung getroffen, um sich über „Buurtzorg“ zu informieren. weiterlesen
Meldung vom 18.11.2019
Am Montag, den 11.11.2019 veranstaltete das Ida-Noll-Seniorenzentrum der AWO gemeinsam mit dem Beratungs- und Infocenter Pflege der Stadt Datteln und der Volkshochschule Datteln das erste Dattelner Pflegeforum. weiterlesen
Meldung vom 14.11.2019
Unter diesem Motto veranstaltet die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit am 10.12. von 09.00 – 16.00 Uhr einen Fachtag in der Werkstatt Witten. weiterlesen