Fachtag Migration & Integration in Hagen lockt viele Besucher

11.10.2019

Am vergangenen Montag, den 07.10.19, fand in der Kreishandwerkerschaft Hagen der Fachtag Migration und Integration des AWO Unterbezirks Hagen-Märkischer Kreis statt. Aufgrund der hohen Besucherzahl musste wurde die Veranstaltung hier abgehalten und nicht, wie eigentlich geplant, im Stadtteilhaus Vorhalle. Über 140 Teilnehmer aus diversen Fachbereichen der AWO und weitere externe Teilnehmer erlebten ein interessantes Fachprogramm.

Begrüßt wurden die Gäste durch den Vorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt im Bezirk Westliches Westfalen Michael Scheffler, gefolgt von Prof. Jochen Oltmer von der Universität Osnabrück, welcher in seinem Vortrag zum Stand der Migration in Deutschland darlegte, dass Migration ein historischer Prozess sei, der verschiedenste Ursachen haben könne.

Die Juristin Prof. Christine Graebsch referierte über die in Deutschland vorherrschenden Praktiken im Straf- und Migrationsrecht. Die Professorin der FH Dortmund ist selber in zahlreichen Fällen von Abschiebungen Verteidigerin gewesen und berichtete auch von ihren eigenen Erfahrungen. Im Anschluss hatten auch die Teilnehmer Gelegenheit zu einem Austausch untereinander.

Den Abschluss des Fachtages bildete das Konzert des syrischen Pianisten Aeham Ahmed, Träger des Internationalen Beethovenpreises. Der als auch als „Pianist in den Trümmern“ bekannte  Musiker gab ein Abschlusskonzert, in dem Barbara Schiller, Geschäftsführerin von stART international e.V auch einige Auszüge aus der Biografie des Musikers las.


Foto: Hendrik Jostes

Weitere Nachrichten

Meldung vom 01.06.2020
Verschwörung hier, Verschwörung da: würde man den Spekulationen auf so mancher Corona-Demo glauben, dann wäre alles in dieser Zeit eine große Verschwörung, meint der Steiger. weiterlesen
Meldung vom 25.05.2020
AWO fordert Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche / Aktionswoche beginnt am 25. Mai weiterlesen
Meldung vom 25.05.2020
Bereits Anfang Mai hat sich Wilhelm Schmidt, Präsident der Arbeiterwohlfahrt zum Kriegsende vor 75 Jahren wie folgt geäußert: weiterlesen
Meldung vom 12.05.2020
Gemeinnützige Träger wie die AWO können das austehende Drittel der Pflege-Prämie nicht zahlen weiterlesen
Meldung vom 12.05.2020
Die AWO im westlichen Westfalen hat zum diesjährigen Tag der Pflege einen aus den Reihen derer zu Wort kommen lassen um die es heute geht. Der Rapper ABE ist im bürgerlichen Leben stellvertretender Pflegedienstleister im Friedrich-Krahn-Seniorenzentrum der AWO in Schwerte. weiterlesen
Meldung vom 11.05.2020
Nach Wochen des Besuchsverbots ermöglichten Altenheime in ganz NRW am Muttertag Besuche der Bewohnerinnen und Bewohner. Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW zog einen Tag vor dem Internationalen Tag der Pflege (12. Mai) insgesamt eine positive Bilanz des ersten Öffnungstags. weiterlesen
Meldung vom 08.05.2020
Sie sind die Helden der Gegenwart und werden reichlich gelobt - spätestens wieder am kommenden Dienstag zum Internationalen Tag der Pflege (12. Mai). Doch was ist eigentlich mit den versprochenen Bonus-Zahlungen für die Pflegekräfte? weiterlesen
Meldung vom 08.05.2020
Ab Sonntag sind wieder Besuche möglich – allerdings mit festen Regeln weiterlesen
Meldung vom 05.05.2020
Gemeinsam mit weiteren Verbänden und Vereinen fordert die Arbeiterwohlfahrt einen unbürokratischen und pauschalen Zuschuss von 100 Euro für Menschen, die existenzsichernde Leistungen in Anspruch nehmen. weiterlesen
Meldung vom 01.05.2020
Auf einmal rücken Menschen in den Fokus der Gesellschaft, deren Arbeit früher für viele unsichtbar und selbstverständlich war. Seine aktuelle Glosse widmet der Steiger all jenen, die unser Miteinander heute mehr denn je am Laufen halten. weiterlesen