Ein-Eltern-Familien leiden besonders unter den gesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie

29.09.2020

Alleinerziehende trifft die Corona-Krise besonders hart: Zu diesem Urteil ist der Verband alleinerziehender Mütter und Väter NRW (VAMV NRW) gekommen. Im angehangenen Lagebericht des Verbands wird deutlich, dass sich bestehende Ungleichheiten noch weiter verschärft haben und vor allem finanzielle und soziale Auswirkungen deutlich spürbar sind.

„Der Bericht zeigt uns, wie herausfordernd die Situation von Alleinerziehenden in diesen besonderen Corona-Zeiten ist.“, betont Muna Hischma, Abteilungsleiterin Soziales des AWO Bezirksverbands Westliches Westfalen. Vor allem die drohenden Schließungen von Schulen, Kindertagesstätten und OGS sind laut Bericht eine große Herausforderung, wenn es keine*n Partner*in o.ä. gibt, die für die Kinderbetreuung einspringen können.

Die AWO schließt sich den Forderungen des VAMV NRW nach einer Notbetreuung für bestimmte Zielgruppen oder einen entsprechenden Ausgleich für Entgeltausfall, wie beispielsweise einem Corona-Elterngeld, an. Es sollte weiterhin einen Rechtsanspruch auf eine bezahlte Arbeitszeitreduzierung geben. „Es braucht jetzt ein konsequentes Eingreifen, um die Last der Corona-Krise für Alleinerziehende abzufedern!“, so Hischma.

Die AWO im Westlichen Westfalen forderte schon vor der Corona-Krise weitgehende Hilfsangebote für Ein-Eltern-Familien. Darunter beispielsweise bessere Integrationsmaßnahmen für den Arbeitsmarkt und einen Ausbau der Nachmittagsbetreuung und Randzeitenbetreuung in Schule und Kindergarten.

Den Lagebericht des VAMV NRW finden Sie hier.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 22.01.2021
AWO-Arbeitgeber bieten Beschäftigten ein Plus über dem Niveau des öffentlichen Dienstes weiterlesen
Meldung vom 21.01.2021
Unterstützung für Menschen in prekären oder ausbeuterischen Arbeitsverhältnissen weiterlesen
Meldung vom 15.01.2021
Die nächsten Wochen bedeuten für Saikou Diallo ein ganzes Leben. Vor drei Jahren ist er nach Deutschland geflüchtet, hat Heimat und Familie in Guinea verlassen müssen. weiterlesen
Meldung vom 12.01.2021
Bingo! Mit Freunden und Bekannten in Kontakt bleiben, mit netten Menschen plaudern und Geselligkeit genießen? All das möchten wir nicht weiter missen, sondern wagen uns gemeinsam zum Treffen ins Internet und vor die Kamera! weiterlesen
Meldung vom 01.01.2021
Eine Ära geht zu Ende. In diesem Jahr tritt Angela Merkel nicht mehr als Bundeskanzlerin an. Ein ernstes Dreigestirn hat bietet sich für die Nachfolge an. Der Steiger fragt sich, wer da wohl am Ende lacht. weiterlesen