Meldung vom 26.11.2008
Vor 50 Jahren startete am Lucy-Romberg-Haus der erste Ausbildungslehrgang „Altenpflege". Dieses 50-jährige Jubiläum der Altenpflegeausbildung feierte die AWO am 18. November mit einem Festakt im Lucy-Romberg-Haus an der Wiesenstraße.Der Vorsitzende der AWO Westliches Westfalen, Bodo Champignon und Marls Bürgermeisterin Uta Heinrich hoben in ihren Reden die große Bedeutung der Altenpflegeausbildung für die Versorgung älterer Menschen hervor.weiterlesen
Meldung vom 26.11.2008
„Früher war ich immer unabhängig, ich kümmerte mich um mich selbst, ich war von niemandem abhängig - deshalb würde ich gerne wieder arbeiten. Das ist vielleicht schwierig mit vier Kindern..." sagt Bedra aus Algerien. Sie war bereit - gemeinsam mit Miriam aus Deutschland, Irina aus Russland, Sahar aus Palästina und fünf weiteren Müttern unterschiedlichster Herkunft - einen interkulturellen Dialog zu eröffnen. Alle Frauen haben das Schweigen gebrochen und geben Einblicke in ihre Lebensgeschichten als allein erziehende Mütter.weiterlesen
Meldung vom 26.11.2008
Bezirksgeschaftsführer Wolfgang Altenbernd kündigt weitere Schritte zum Nichtraucherschutz in den AWO Seniorenzentren an.12. Ausgabe November 2008 weiterlesen
Meldung vom 22.11.2008
Berlin. Die Delegierten der AWO Bundeskonferenz haben den Dortmunder Bodo Champignon als stellvertretenden Vorsitzenden am 22.11.2008 in ihr Präsidium gewählt.Bodo Champignon gehörte dem Bundesvorstand seit 1992 als Beisitzer und seit 2004 als stellvertretender Bundesvorsitzender an. Er ist zugleich Vorsitzender des AWO Bezirksverbandes Westliches Westfalen e.V., der mit 45.000 Mitgliedern größten AWO Gliederung Deutschlands.weiterlesen
Meldung vom 21.11.2008
Anlässlich der Bundeskonferenz der Arbeiterwohlfahrt in Berlin wurde das Internetportal zum großen AWO Geburtstagsfest, am 21. und 22. August 2009, in Dortmund frei geschaltet.Das neue Portal informiert von nun an aktuell alle Interessierten über Einzelheiten zum Fest. Nach jeweiligem Planungstand können Infos zum Bühnenprogramm, Kinderfest und weiteren Aktivitäten abgerufen werden.weiterlesen
Meldung vom 20.11.2008
Der Fachverband für Behindertenhilfe hat auch für das Jahr 2009 seinen AWO Kalender produziert.In den Werkstätten für behinderte Menschen der AWO Westliches Westfalen trafen sich im Jahr 2008 künstlerisch Interessierte, um sich mit Werken berühmter Maler zu befassen. Inspiriert durch diese Bilder entstanden eigenständige individuelle Werke - „Mein Original".weiterlesen
Meldung vom 07.11.2008
Sie wollen in diesem Jahr keinen Tannenbaum „von der Stange“?Dann sind Sie bei uns richtig. Besuchen Sie das AWO Bildungszentrum in Altastenberg im Sauerland. Unser Haus liegt nicht nur landschaftlich wunderschön direkt an den Wanderwegen rund um den Kahlen Asten sondern auch direkt neben einer großen Tannenschonung.weiterlesen
Meldung vom 06.11.2008
Aktuell erschienen ist die dritte Ausgabe des Kundenmagazins AWO-Pflege Plus für das Jahr 2008, das sich an Kundinnen und Kunden im Bereich der Angebote der Stationären Altenpflege richtet. In der dritten Ausgabe 2008 des Kundenmagazins werden unter anderem die folgenden Themen behandelt: Wissen aktuell Der Demenz offensiv begegnen Titelthemaweiterlesen
Meldung vom 27.10.2008
Am 16.02.1905 wurde an der Waltroper Straße 23 in Lünen-Brambauer eine Gärtnerei in Betrieb genommen. Gleichzeitig begann der Neubau des Hauses Waltroper Straße 25, in dem dann das dazu gehörige Blumengeschäft untergebracht war. Viele Menschen aus Brambauer kennen dieses Haus mit seinen Stuckarbeiten - seinerzeit errichtet durch ortsansässige Handwerker. Nahezu 100 Jahre Gärtnerei und Blumengeschäft – dieser Standort war ein fester Bestandteil mitten in Brambauer.weiterlesen
Meldung vom 26.09.2008
Vom 07.- 08. Oktober 2008 findet eine internationale Fachtagung der Europäischen Akademie für Elementarerziehung (EAFE) in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten statt. Begrüßt werden die ca. 150 TeilnehmerInnen aus über 10 europäischen Ländern vom Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Landeshaus der Niederösterreichischen Landesregierung, in dem auch die Tagung durchgeführt wird.weiterlesen