Wassereinbruch im AWO-Seniorenzentrum in Hagen

14.07.2021

Alle 76 Bewohner bleiben unverletzt und ziehen in umliegende Seniorenzentren

Gegen Mitternacht kam der Anruf der Nachtwache aus dem Martha-Müller-Seniorenzentrum in Hohenlimburg. Sie hatte Wassereinbruch bemerkt und sofort alles Nötige veranlasst. Der Starkregen, der die Region rund um Hagen besonders getroffen hat, führte in der Nacht zu Mittwoch im Seniorenzentrum zu Überflutungen im Keller und im Erdgeschoss. Niemand wurde verletzt. Hilfskräfte der Feuerwehr des THW und des DRK waren schnell vor Ort und halfen dabei, die Menschen in obere Stockwerke zu bringen. Der Bezirksverband hat eine Rufumleitung eingerichtet, die die telefonische Erreichbarkeit für die Angehörigen unter der bekannten Nummer sicherstellt.

Alle 76 Bewohnerinnen und Bewohner wurden am Mittwoch in andere umliegende AWO-Seniorenzentren verlegt. Schwerstpflegefälle wurden im Krankenhaus aufgenommen.

Über die Ausmaße des Schadens kann die AWO noch nichts Konkretes sagen. Fest steht, dass der Wassereinbruch früh bemerkt wurde und dass die Einsatzkräfte und Helfer schnell zur Stelle waren. „Unser Dank gilt den vielen Helferinnen und Helfern, die dafür gesorgt haben, dass die Situation unter Kontrolle geblieben ist“, so Einrichtungsleiter Michael Hannemann. Der AWO Bezirksverband hat bereits Kontakt zu Fachfirmen hergestellt. „Sobald klar ist, welche Folgen das Unwetter hinterlassen hat, kann es losgehen.“

Weitere Nachrichten

Meldung vom 03.09.2021
Neben Privatpersonen nimmt der Verband die soziale Infrastruktur der Region in den Blick weiterlesen
Meldung vom 02.09.2021
Homeoffice, Homeschooling, Lockdown – Alleinerziehende haben die Corona-Pandemie allein stemmen müssen. Die finanziellen und psychischen Folgen dieser Belastung lassen sich nur erahnen. weiterlesen
Meldung vom 01.09.2021
Diesen Monat ist Bundestagswahl! Es wird wieder wild diskutiert und debattiert. Die AWO wählt dieses Jahr einen besonderen Ansatz im Diskussions-Wirrwarr. weiterlesen
Meldung vom 26.08.2021
AWO-Talk gibt Einblicke in die Herausforderungen der Pflege weiterlesen
Meldung vom 13.08.2021
Am 12.09.2021 feiert der AWO Bezirksverband Westliches Westfalen gemeinsam mit dem Unterbezirk Ruhr-Mitte 60 Jahre Beratungsstellen für Menschen aus der Türkei, ehemals auch bekannt als Türk Danış. weiterlesen
Meldung vom 13.08.2021
Hand aufs Herz! – Das AWO Gespräch zur Bundestagswahl weiterlesen
Meldung vom 10.08.2021
Ab Mittwoch, den 11. August 2021 schaltet die AWO eine kostenfreie Hotline. Betroffene und Helfende aus den Hochwassergebieten erhalten unkompliziert und schnell psychologische Unterstützung. weiterlesen
Meldung vom 06.08.2021
Betroffene in Hagen und im Märkischen Kreis können im Sauerland oder an der Ostsee neue Kräfte tanken weiterlesen
Meldung vom 01.08.2021
Der Mindestlohn für Pflegekräfte aus dem Ausland kommt. Eigentlich ein Schritt in die richtige Richtung. Am Ende aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein in einer endlosen Elendsstaffel, meint der Steiger. weiterlesen
Meldung vom 23.07.2021
Gemeinsame Spendeninitiative für Opfer der Flutkatastrophe in NRW weiterlesen