Meldung vom 16.11.2005
Über lange Jahre war Hermann Heinemann Vorsitzender des SPD Bezirkes Westliches Westfalen und Mitglied des nordrhein-westfälischen Landtages. Nicht nur in diesen Funktionen, sondern auch als Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales war Hermann Heinmann für die Arbeiterwohlfahrt immer ein verlässlicher Partner und Freund. Heinemann, selbst seit 35 Jahren Mitglied der Arbeiterwohlfahrt, stand wie kaum ein anderer Politiker für die Sicherung und Entwicklung des sozialen Gedankens in unserer Gesellschaft. weiterlesen
Meldung vom 16.11.2005
Zentrale Lage im ruhigen Vorort Neues AWO-Seniorenzentrum in Dortmund-Aplerbeck Ein heller, lichtdurchfluteter Bau, verkehrsgünstig gelegen am Rodenberg-Einkaufszentrum – das ist das neue Seniorenzentrum der AWO in Dortmund-Aplerbeck. Insgesamt acht Zweibett und 64 Einzelzimmer bietet die stationäre Pflegeeinrichtung nach der Eröffnung. In unmittelbarer Nachbarschaft sind darüber hinaus 30 seniorengerechte Wohnungen entstanden.weiterlesen
Meldung vom 15.11.2005
Tannenbaumschlagen im Sauerland Sie wollen in diesem Jahr keinen Tannenbaum „von der Stange"? Dann sind Sie bei uns richtig! Besuchen Sie das AWO Bildungszentrum in Altastenberg im Sauerland. Unser Haus liegt nicht nur landschaftlich wunderschön direkt an den Wanderwegen rund um den Kahlen Asten, sondern auch direkt neben einer großen Tannenschonung. Gemeinsam mit dem Besitzer der Tannenschonung, Herrn Christoph Leber, haben wir ein attraktives Angebot für Sie entwickelt:weiterlesen
Meldung vom 15.11.2005
Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften in bilingualen Einrichtungen Dokumentation der EAFE-Fachtagung in Ungarn 2004 erschienen Bis dato gestalten circa 340 Tageseinrichtungen für Kinder in Deutschland den Tag bilingual. Praktisch stellt sich oftmals aber die simple Frage: Wie finde ich die notwendigen und qualifizierten Fach- und Lehrkräfte für den Elementar- und Primarbereich?weiterlesen
Meldung vom 15.11.2005
Nach fünf Jahren hat sich der Bezirksverband Westliches Westfalen e. V. der Arbeiterwohlfahrt zu einem Relaunch seines bisherigen Internetauftrittes entschieden. weiterlesen
Meldung vom 11.11.2005
Die demografische Entwicklung in Deutschland wirkt sich auch direkt auf den Wohnungs- und Städtebau aus. Es wird weiterhin ein steigender Bedarf an Plätzen in der stationären Pflege prognostiziert. Dieser Bedarf wird durch die Schaffung neuer stationärer Pflegeeinrichtungen zu decken sein. Hierbei zeichnen sich immer häufiger Kooperationen zwischen Wohlfahrtsverbänden (als Betreiber) und privaten Investoren (als Bauherren und Eigentümer) ab.weiterlesen
Meldung vom 10.11.2005
Im Juni vergangenen Jahres ging es los – erster Spatenstich für das neue „Seniorenzentrum Rodenberg“, wie der offizielle Name lauten wird. Der Baufortschritt ging zügig voran, und so können bereits in einigen Wochen die ersten Senioren ihr neues Zuhause mit seiner sandfarbenen Außenfassade beziehen.weiterlesen
Meldung vom 01.11.2005
Im Frühjahr wurde bereits ein Haus in Oer-Erkenschwick eröffnet, Ende des Jahres können die ersten Bewohner in das neue AWO-Seniorenzentrum in Dortmund-Aplerbeck einziehen. Eine weitere Einrichtung des Bezirks wird Anfang 2006 in Ibbenbüren fertig gestellt sein. In diesem Sommer war Baubeginn für Neubau vier und fünf in Münster-Gievenbeck und in Münster-Albachten. Die sechste neue Einrichtung entsteht in Erndtebrück – der Grundstein wurde am 26. August 2005 gelegt.weiterlesen
Meldung vom 25.08.2005
Gleich zweimal steht „König Fußball“ am 25. August 2005 im Karola-Zorwald-Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt im Mittelpunkt. Zum einen bei der Gründung des Fan-Clubs „Rote Herzen BVB“ und zum anderen bei der Aufstellung eines WM-Fußballsofas.weiterlesen
Meldung vom 17.07.2005
In Folge der demografischen Entwicklung bleiben zunehmend Plätze in Tageseinrichtungen für Kinder unbesetzt. Erste Gruppen mussten geschlossen werden – mittelfristig sind durchaus ganze Einrichtungen in ihrem Bestand gefährdet.weiterlesen